Geschwindigkeitsmessung im Netzwerk mit IPerf

IPerf ist ein Werkzeug zur Messung der Übertragungsgeschwindigkeit via TCP und UDP. Damit eignet es sich sehr gut die eigene Geschwindigkeit im Home-Netzwerk zu testen.

 Der Einsatz dieses Tools ist sehr einfach und bietet für den Anfänger eine schnelle Beurteilungsmöglichkeit seiner Netzwerkgeschwindigkeit. Für einen ersten Test genügen folgende Anweisungen:

Auf der einen Seite versetzt man den "Server", z.B. ein NAS, in den sog. Servermode und gibt auf der Kommandozeile den folgenden Befehl ein:

> iperf -s

OT: Auf den meisten NAS ist dieses Tool nicht vorinstalliert, aber auf den gängigen Systemen von QNAP, Synology etc. lässt es sich sehr einfach über die Erweiterung Optware sehr komfortabel installieren.

Am Client-PC genügt das folgende Kommando:

> iperf -c IP-ADRESSE

Der Platzhalter IP-ADRESSE ist gegen die Adresse des Servers zu tauschen.

Das Tool iperf ist auf der Seite seines Entwicklers, https://iperf.fr/, für Windows, Linux und Mac OS verfügbar.  Für weitergehende Untersuchung findet dort der geneigte Leser alle möglichen Parameter in englischer und französischer Sprache beschrieben.