Spotlight Indizierung von NTFS Laufwerken

Spotlight ist das Hilfsprogramm auf dem Mac, dass alle nicht ausgenommenen Dateien auf den Laufwerken für eine schnelle Suche indiziert. Dabei werden nicht nur Dateienamen durchsucht, sondern auch die Dateiinhalte von bekannten Dateiformaten.

Die Indizierung von Dateien funktioniert auf einigen Laufwerken (z.B. NTFS, externe Laufwerke) leider nicht automatisch. Mit Hilfe des Befehls mdutil läßt sich dem aber schnell abhelfen.

Starten Sie das Terminal-Programm und geben Sie auf der Kommandozeile den folgenden Befehl ein:

sudo mdutil -i on "/Volumes/Laufwerksname"

Ersetzten Sie Laufwerksname gegen den von Ihrem Computer verwendeten Namen für das entsprechende Laufwerk. Spotlight beginnt nun mit dem Aufbau des Indizierungsverzeichnisses.

 

Es gibt einige Fälle wo der Index von Spotlight aus unerfindlichen Gründen nicht mehr arbeitet. Die einfachste Lösung ist die Löschung des Index, dannach baut Spotlight den Index automatisch neu auf. Um den Index zu löschen begeben Sie sich wieder auf die Kommandozeilenebene (Terminal) und geben folgenden Befehl ein:

sudo mdutil -E "/Volumes/Laufwerksname"